1991-11-22-Protokoll-Vorstandssitzung-DGM

|   Vorstand

Die Tagesordnung war:

 

1. Begrüßung

2. Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der Sitzung vom 21.05.91

3. Bericht des Finanzbeirates

4. Mitgliedsbeiträge für Firmen und Institute

5. Vorstandswahlen anläßlich der HV92 In Hamburg

6. Kuratorium

7. Bericht zum Preiskuratorium I und II

8. Plafondmittel des Stifterverbandes

9. Fachausschüsse

10. Bericht zur Lage der f.e.m.s.

11. Bericht zum Beraterkreis

12. DGM-Tag

13. Veranstaltungen

14. Zeitschrift für Metallkunde

15. DGM-Jubiläum

16. Verschiedenes

14. Nächste Sitzung

Highlights des Dokuments:

Anfang 1992 soll der erste Sitzungstermin des Kuratoriums abgehalten werden. Auf diesem soll die DGM ausführlich vorgestellt werden.

Alle Fachausschüsse sollen eine Geschäftsordnung auferlegt bekommen.

Ein vereinsübergreifendes Gremium bzgl. von "Verbundwerkstoffen" soll gebildet werden.

Schulausschuß und Fortbildungsausschuß sollen zu einem Ausbildungsausschuß zusammengelegt werden und in drei Arbeitskreise unterteilt werden: "Hochschule", "Fortbildung", "Beruf".

Das FEMS ist auf 15 Mitgliedsgesellschaften angewachsen.

Die DGM bewirbt sich um die Ausrichtung der EUROMAT 1995.

Für die Zeitschrift für Metallkunde wird ein neues Lay-Out entworfen.

Anlage 2 zeigt die Ausbildungssituation der werkstofforientierten Lehrstühle in Deutschland, anhand von Tabellen und einer anschaulichen Grafik.